Wir über uns | Links | Presse | Kontakt | Datenschutz | Impressum  
Samstag, 26. Mai 2018
Willkommen Programm Hinweise Anmeldung Einblicke Förderverein Spende Sternenzelt Pinnwand
Regelmäßige Veranstaltungen
Freizeiten und Reisen
Tagesausflüge
Beratung und Hilfe
Bildung und Fortbildung
Gesundheit und Körpererfahrung
Leben mit Kindern
Kreatives
Glaube und Gesellschaft
11x Kirchennacht
Archiv - Hahnenpost
Kindeswohlgefährdung
Bildung und Fortbildung

Salongespräche

Autorengespräch zum Buch „ Die größte Bettlerin des Jahrhunderts. Charlotte Petersen und ihr Kampf für die Überlebenden des KZ Wapniarka“


Die überlebenden Invaliden des rumänisch geführten Konzentrationslagers Wapniarka wurden über längere Zeit mit der giftigen Lathyruserbse (Lathyrus sativus) ernährt, was zu lebenslangem Siechtum und damit zur Arbeitsunfähigkeit führte. Der norwegische Pfarrer Magne Solheim nahm sich nach dem Krieg in Haifa dieser geschädigten Menschen an und stellte sie 1959 einer deutschen Reisegruppe vor, zu der die Dillenburger Journalistin Charlotte Petersen gehörte. Da sich die Deutsche Bundesregierung wegen der rumänischen Lagerleitung juristisch nicht verantwortlich fühlte und eine Wiedergutmachung ablehnte, gründete Charlotte Petersen ein Hilfswerk, das im Laufe der Jahre 18 Millionen D-Mark zusammentrug, um so den Opfern wenigstens eine kleine monatliche Unterstützung zu ermöglichen. Sie trieb der Wunsch an, einen Teil deutscher Schuld abzutragen.
Gerhard Zimmermann hat das umfangreiche Material zu Charlotte Petersen und dem KZ Wapniarka zusammengetragen, damit die Erinnerung an dieses Lebenswerk nicht verloren geht. Der Abend wird verdeutlichen, was ein einzelner Mensch bewirken kann. Charlotte Petersen wurde 1990 mit der Buber-Rosenzweig-Medaille ausgezeichnet. 


Anmeldung: bis 09.02.2018 bei der Familienbildung

Leitung:Gerhard Zimmermann, Pfarrer i.R.
Anmeldung:Bei der Familienbildung, Telefon 06196/56 01 80
Tag/Uhrzeit:Freitags, 19.00 bis 21.00 Uhr
Termin:16.02.2018
Kurs-Nr.:U 02 63 01
Gebühr:12 Euro
ANMELDUNG HIER!
Ort:Evangelische Familienbildung, Haus der Kirche, Händelstraße 52, 65812 Bad Soden
Leistungen:Vortrag mit Live-Musik: Familie Kaltenbach

zurück

Druckansicht

Für Kurzentschlossene
• Nach oben •