Wir über uns | Links | Presse | Kontakt | Datenschutz | Impressum  
Mittwoch, 20. Juni 2018
Willkommen Programm Hinweise Anmeldung Einblicke Förderverein Spende Sternenzelt Pinnwand
Regelmäßige Veranstaltungen
Freizeiten und Reisen
Tagesausflüge
Beratung und Hilfe
Bildung und Fortbildung
Gesundheit und Körpererfahrung
Leben mit Kindern
Kreatives
Glaube und Gesellschaft
11x Kirchennacht
Archiv - Hahnenpost
Kindeswohlgefährdung
Tagesausflüge

Führung Rhein-Main-Deponiepark

Die ehemalige Kiesgrube, die 1968 vom Main-Taunus-Kreis erworben und zur Deponie ausgebaut wurde, ist heute eine zukunftsweisende Einrichtung für den ressourcenschonenden Umgang mit Abfällen.

Foto: Rhein-Main Deponiepark

Die Rhein-Main Deponie GmbH (RMD) ist eine zukunftsweisende Einrichtung für den ressourcenschonenden Umgang mit Abfällen. Stammsitz der RMD ist die Deponie Flörsheim-Wicker. Bei dem 85 Hektar großen Areal handelt es sich um eine ehemalige Kiesgrube, die 1968 vom Main-Taunus-Kreis erworben und zur Deponie ausgebaut wurde. Mehr als zehn Millionen Kubikmeter Hausmüll, Klärschlamm und hausmüllähnlicher Gewerbeabfall sind dort bereits verfüllt worden.

Da Müll nicht gleich Müll ist, werden alle nur denkbaren Abfälle im Rhein-Main-Gebiet so aufbereitet, dass sie in den Rohstoffkreislauf zurückgeführt werden können. Dank der Mülltrennung der Bürgerinnen und Bürger beginnt dieser Prozess lange, bevor Abfälle und Wertstoffe die Deponie erreichen.  

In den vergangenen Jahren ist die Sicherung und Sanierung dieser Restmülldeponie immer wichtiger geworden. Mehrere hundert Millionen Euro sind notwendig, um das riesige Gelände vor eindringendem Oberflächenwasser zu schützen, das Grundwasser reinzuhalten und die natürliche Deponiegasbildung zu kontrollieren und wirtschaftlich zu nutzen.

Anmeldung: Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Sekretariat Arbeit & Soziales,
Julia Unser, Tel. 06131/287 44 32, Email: anmeldung@zgv.info


Leitung:Manfred Oschkinat
Tag/Uhrzeit:Mittwoch, 17.00 bis 20.00 Uhr
Termin:05.09.2018
Gebühr:entfällt
ANMELDUNG HIER!

zurück

Druckansicht

Literaturkreis - noch Plätze frei -

Gemeinsam ältere/neuere Literatur lesen. Zusammen ins Gespräch kommen.


Für Kurzentschlossene
• Nach oben •