Kultur und Bildung

Es gibt so viele Möglichkeiten, immer wieder den Horizont zu erweitern. Wir möchten Impulse geben, die Sie inspirieren und bereichern. 

/ Kursdetails

Filmgenuss mit Tiefgang

Die Wand der Schatten

Der Dokumentarfilm DIE WAND DER SCHATTEN erzählt in atemberaubenden Bildern die Geschichte einer Sherpa-Familie in Nepal. Als sie von einer Gruppe Bergsteiger angefragt wird, einen Treck über die bisher unbezwungene Ostwand des imposanten Kumbhakarna Berges anzuführen, steht sie vor einem Dilemma. Der Gipfel ist nicht nur anspruchsvoller als der Mount Everest, sondern gilt in der lokalen Kirant-Religion auch als heiliger Berg, der nicht bestiegen werden darf. Um das nötige Geld für das Medizinstudium des Sohnes zu verdienen, möchte der Vater diesen riskanten Auftrag annehmen. Doch die Mutter ist dagegen, den heiligen Körper Gottes zu besteigen. Um ihrem Sohn den Arzt-Traum zu ermöglichen, willigt sie schließlich ein, die drei Ausländer über die Ostwand zu führen. Die Regisseurin Eliza Kubarska, eine erfahrene Alpinistin, begleitet die Expedition und zeigt auf, wie die Familie versucht dem inneren Druck, den extremen Bedingungen und ihren religiösen Überzeugungen gerecht zu werden. Die Dokumentation lenkt mit spektakulären Bildern den Blick auf die spirituelle Dimension von Natur und Umwelt, aber auch auf die Probleme einer globalisierten Welt, in der Tradition und Religiosität verloren zu gehen drohen. Selten wurden die Gewalt der Natur, die Verlockung eines mächtigen Gipfels, aber auch die Kleinheit und Widersprüchlichkeit der Menschen so fesselnd und spektakulär eingefangen wie in diesem Bergdrama.

Wir zeigen den Film im CasaBlanca Art House, Bad Soden nach einem leckeren Snack zu einem Glas Wein und einer fachkundigen Einführung durch Filmwissenschaftlerin Irene Bräuninger und Medienwissenschaftlerin Sabina Ihrig. In Zusammenarbeit mit dem Kinoverein Bad Soden e.V.

Hinweis: Tickets bitte direkt beim Kino Casablanca per Web (Link: https://www.casablanca-badsoden.de/show/2321978230 ) oder telefonisch (06196 / 921 670 0) buchen.

Den Eintrittspreis von 15 Euro bitte an der Abendkasse zahlen.
Einführung, Snack und Glas Wein oder Wasser sind inklusive.

Dozenten:

Sabina Ihrig, Medienwissenschaftlerin

Irene Bräuninger, Germanistin M.A., Theater- und Filmwissenschaftlerin

Status: Plätze frei Plätze frei

Kursnr.: X 05 64 03

Beginn: Mo., 25.10.2021, 19:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: CasaBlanca Art House, Bad Soden

Gebühr: Bitte zahlen Sie 15€ Eintritt bar an der Abendkasse


Info:

Tickets bitte direkt beim Kino Casablanca per Web (Link:
https://www.casablanca-badsoden.de/show/2321978230 )
oder telefonisch (06196 / 921 670 0) buchen.

Einführung, Snack und Glas Wein oder Wasser sind inklusive

Für die Teilnahme wird ein Nachweis der vollständigen Impfung oder Genesung vorausgesetzt.

CasaBlanca Art House, Bad Soden
Zum Quellenpark 2
65812 Bad Soden

Datum
25.10.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Zum Quellenpark 2, CasaBlanca Art House, Bad Soden


Sabina Ihrig, Medienwissenschaftlerin

Irene Bräuninger, Germanistin M.A., Theater- und Filmwissenschaftlerin



Haus der Kirche
Händelstraße 52 | 65812 Bad Soden 
Tel: 06196/56 01 80, Mobil: 0177 3804874
E-Mail: info@evangelische-familienbildung.de

Di 10-14 Uhr, telefonisch und per Mail

Mi 10-13 Uhr, telefonisch und per Mail

Do 10-13 Uhr, telefonisch und per Mail

Evangelischer Regional-
verwaltungsverband Oberursel 
Bank: Evangelische Bank e.G.,
Frankfurt a. M.
IBAN: DE12 5206 0410 0804 1002 04,
BIC: GENODEF1EK1