Angebote
/ Kursdetails

Workshop "Muss nur noch kurz die Welt retten..."

„Muss nur noch kurz die Welt retten…“
Tools für ein entspannteres, selbstbestimmtes Leben
Workshop für Menschen, die sich persönlich bewusster steuern möchten

Kennen Sie den Gedanken, der Tag bräuchte mehr Stunden, um all die Aufgaben und Vorhaben, die auf Ihrer Liste stehen, zu erledigen? Und wo ist bei all den Tellern, die ich in der Luft halte, der passende Raum für mich? Was macht mich insgesamt ausgeglichener?

Tim Bendzko erreichte 2011 mit seinem Lied “Nur noch kurz die Welt retten“ deutschlandweit Bekanntheit. Er besingt mit einer großen Portion Ironie was es alles zu tun gibt, wenn wir immer in Aktion sind. Hier der Link zum offiziellen Video: https://www.youtube.com/watch?v=4BAKb2p450Q.

In diesem Workshop blickt jeder für sich mit etwas Abstand und angeregt durch den Austausch mit den anderen TeilnehmerInnen auf seine persönliche Gestaltung des Alltags. Auch wenn wir eine Reihe von Aufgaben haben und uns für Vieles verantwortlich fühlen, gibt es Möglichkeiten um sich nicht aus dem Blick zu verlieren. Wir probieren verschiedene kleine Tools/Techniken aus, um sich im Alltag mit Blick auf die eigenen Grenzen selber gut zu steuern.

Inhalte des Workshops:
Unser Organismus – wie tickt er? Warum brauchen wir Räume zum Luft holen?
Achtsamkeit – welche kleinen Rituale helfen mir zur Ruhe zu kommen
Dankbarkeit – die Kraft des halbvollen Glases
Selbststeuerung – welche Tools möchte ich im Alltag testen

Anmeldung bis 12.9.2019

Dozenten:

Susanne von Reden

Claudia Vormann

Status: Plätze frei Plätze frei

Kursnr.: V 04 20 01

Beginn: Do., 19.09.2019, 19:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Ev. Familienbildung Bad Soden

Gebühr: 14,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
19.09.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Händelstraße 52, Ev. Familienbildung Bad Soden


Susanne von Reden

Claudia Vormann



Haus der Kirche
Händelstraße 52 | 65812 Bad Soden 
Tel: 06196/56 01 80
E-Mail: info@evangelische-familienbildung.de

Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:30 Uhr
Montag und Donnerstag 14:30 bis 17:00 Uhr