Leben mit Kindern

Kontakte knüpfen, gemeinsam die Welt entdecken und sich kreativ ausprobieren. Hilfe und Inspirationen für die großen und kleinen Herausforderungen finden, die sich im Alltag stellen – das Leben mit Kindern ist von Beginn an ein großes Abenteuer, und wir möchten Sie dabei begleiten! 

/ Kursdetails

Beobachten und Dokumentieren - einen ressourcenorientierten Blick entwickeln und Ziele für die pädagogische Arbeit gewinnen – Modul 5 des HBEP

Beobachten und Dokumentieren sind Schlüsselprozesse bei der Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplan in Hessen. In diesem Modul geht es darum, einen ganzheitlichen und ressourcenorientierten Blick auf die individuellen Stärken und Entwicklungspotenziale jedes Kindes zu richten, um somit gezielte pädagogische Impulse setzen zu können und diese für die tägliche pädagogische Arbeit in KoKonstruktion mit dem Kind zu nutzen. Der Fokus liegt hierbei auf der individuellen Entwicklungsgeschichte des Kindes und der eigenen Haltung der Kindertagespflegeperson. Das Kind entdeckt von selbst und in Interaktion mit seiner Umwelt, auf seine ganz persönliche Art und Weise, seine Welt. Es lernt begreifen, verstehen und entwickelt seine eigenen Gedanken, Ideen und Wünsche. Tagespflegepersonen erwerben Wissen und Kompetenzen, wie kindliche Lernprozesse und die Entwicklung des Kindes beobachtet und dokumentiert werden, um daraus Schlüsse für die pädagogische Arbeit mit Kind und Eltern zu ziehen und diese zu nutzen. Eine besondere Rolle spielt eine wertschätzende und ressourcenorientierte Haltung für die gemeinsame Ko-Konstruktion bei der Beobachtung und im sprachlichen Ausdruck.

Folgende Bereiche werden gemeinsam mit den Teilnehmenden erarbeitet:
- Bild vom Kind
- Schlüsselkompetenzen
- Selbst- Evaluation
- Formen der Dokumentation
- Bildungs- und Lerngeschichten
– Beobachtungsverfahren umsetzen
- Kommunikation positiv gestalten

Mit praktischen Beispielen wird der Transfer von Beobachtung zum pädagogischen Handeln vermittelt. Es wird dargelegt, wie die wertfreie und wertschätzende Dokumentation den Umgang mit den Kindern und in der Erziehungspartnerschaft mit den Eltern positiv beeinflusst

Dozenten:

Brigitta Lenger, Erzieherin, Multiplikatorin HBEP

Status: Plätze frei Plätze frei

Kursnr.: Y 02 16 02

Beginn: Sa., 05.03.2022, 09:00 Uhr

Dauer: 3 Termine

Kursort: Ev. Familienbildung Bad Soden

Gebühr: kostenfrei


Info:

Exklusiv für Tagespflegepersonen im MTK. Gefördert vom Land Hessen.


Datum
05.03.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Händelstraße 52, Ev. Familienbildung Bad Soden
Datum
09.05.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Händelstraße 52, Ev. Familienbildung Bad Soden
Datum
10.10.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Händelstraße 52, Ev. Familienbildung Bad Soden


Brigitta Lenger, Erzieherin, Multiplikatorin HBEP



Haus der Kirche
Händelstraße 52 | 65812 Bad Soden 
Tel: 06196/56 01 80, Mobil: 0177 3804874
E-Mail: info@evangelische-familienbildung.de

Mi und Do 10-13 Uhr per Tel. und in der
Händelstr. 52, Bad Soden

Mo 10-13 Uhr ausschließlich per Tel. oder E-Mail

Evangelischer Regional-
verwaltungsverband Oberursel 
Bank: Evangelische Bank e.G.,
Frankfurt a. M.
IBAN: DE12 5206 0410 0804 1002 04,
BIC: GENODEF1EK1